Haustier bestatten - verbrennen - einäschern - kremieren

Wenn Ihr geliebtes Tier wie z.B. Ihr Hund, Katze verstorben ist oder Sie diesen Weg noch gehen müssen, so ist es sehr hilfreich, zunächst für sich einige Begriffe zu klären.

 

So sind die Begriffe Verbrennen, Einäschern oder Kremieren im Grunde gleichbedeutend. Ihr Hund wird in diesem Fall in einem sogenannten Tierkrematorium analog zur Vorgehensweise beim Menschen verbrannt.  

 

Informieren Sie sich hierzu bitte genauer auf meinen Seiten " Einzelkremierung - Was ist das?" UND "Sammelkremierung - Was ist das?"

 

Wählt man für sein Haustier allerdings den Weg einer Bestattung, so wird diese auf einem sogenannten Tierfriedhof stattfinden.

 

Informieren Sie sich hierzu bitte auf meiner Seite "Der Tierfriedhof - ein Friedhof für Tiere"

 

Sonderfall Pferde: 

 

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnerunternehmen ist es mir möglich, auf Ihre Wünsche einzugehen. Bitte wenden Sie sich nach Möglichkeit rechtzeitig an mich. Ich erarbeite ihnen einen Angebotspreis, damit Sie keine finanzielle Überraschung erleben und stelle für Sie auch den Kontakt zu dem von Ihnen ausgewählten Tierkrematorium her.

 

Leider ist eine Bestattung Ihres Pferdes nicht möglich.