AGB / Zahlungsbedingungen 

Mit der Auftragsvergabe entsteht ein Anspruch der Tierbestattung Regenbogen auf eine im Verhältnis zur Dienstleistung stehenden Baranzahlung.

Die geleistete Anzahlung wird bei der Abschlussrechnung in Abzug gebracht.

Die Übergabe Ihrer in Anspruch genommenen Dienstleistung wie z.B. die Asche Ihres Tieres, Tierurne, Gedenk/Ascheanhänger, Pfotenabdruck ist generell mit einer Rechnungsstellung inclusive einem Zahlungsziel  von 7 Werktagen verbunden. 

Die Abschlussrechnung kann in bar bei der Übergabe oder per Überweisung beglichen werden.

30 Tage nach Rechnungsdatum entsteht Zahlungsverzug. 

Es besteht ein Eigentumsvorbehalt bis zur Begleichung der vollständigen Rechnungshöhe.